Kommende Veranstaltungen

Aktionen

14. - 15. Juni 2021
Seminar Projektmanagement
Zweitägiges Live-Online-Training mit Zoom


Stipendium „Miteinander durchs Studium“!

Sie studieren an der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen University und haben neben dem Studium ein Projekt ins Leben gerufen, welches Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen im Unialltag oder beim Studium direkt unterstützt? Dann gehören Sie zu den Personen, die wir – der Förderverein 4ME (Förderverein der Freunde und Förderer der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen University e.V.) – gerne mit einem Stipendium unterstützen möchten.

Um ein Stipendium in Höhe von € 1.200,00 zu erhalten, benötigen wir von Ihnen neben einer aktuellen Studienbescheinigung und einer Kurzpräsentation Ihres Projekts auch eine eidesstattliche Versicherung, dass keine weitere Förderung erfolgt. Bitte berichten Sie in einem maximal einseitigen Motivationsschreiben etwas zu Ihrem Projekt, was Sie hierzu motiviert hat und warum wir Ihnen ein Stipendium zusprechen sollten. Gerne können Sie auch Bildmaterial o.ä. beifügen.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an 4ME@fb4.rwth-aachen.de (Herrn Marco Pingen).

Anschließend wird die Jury - die unter anderem aus dem Vorstandsvorsitzenden von 4ME, Herrn Prof. Jörg Feldhusen, und der Vereinsgeschäftsführerin, Frau Ruth Heßberger, besteht – Ihre Bewerbung sichten und über die Förderung entscheiden.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der oben genannten E-Mailadresse zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Das 4ME-Team


Bisherige Veranstaltungen und Aktionen

Zum Semesterstart wurden am Mittwoch, 27.11.19 die neuen Studentinnen in Aachen und an der RWTH willkommen geheißen.
Der Abend lieferte Antworten zu den Themen Praktikum, Auslandssemester, Finanzierung des Studiums, Lerntipps und Zeitmanagement, Freizeitgestaltung und Engagement Möglichkeiten.
Im Anschluss gab es regen Austausch bei einem leckeren Snackbuffet.

Am Freitag, den 18. Oktober sind die Professoren Klocke (Lehrstuhl für Technologie der Fertigungsverfahren), Murrenhoff (Institut für fluidtechnische Antriebe und Systeme), Poprawe (Lehrstuhl für Lasertechnik), Singheiser (Lehrstuhl für Werkstoffe der Energietechnik) und unser ehemaliger Rektor Professor Schmachtenberg im Zinkhütterhof in Stolberg offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden.
Zahlreiche Gäste, zu denen auch Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp sowie Rektor Professor Ulrich Rüdiger zählten, genossen während des Sektumtrunks die beeindruckende Kulisse des Museums für Industrie.

Der Dekan der Fakultät für Maschinenwesen, Professor Jörg Feldhusen, führte durch einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend. Auf die Ansprache des Oberbürgermeisters folgten ein humorvoller Auftritt des Aachener Kabarettisten Wendelin Haverkamp sowie die Verabschiedung der fünf Ehrengäste. Die Frank Hirschvogel Stiftung ehrte Herrn Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Thorsten Augspurger mit dem Manfred Hirschvogel Preis für die beste Promotion im Bereich Maschinenbau.

Unter dem Motto „Fachkräfte finden – Fachkräfte binden“ fand am 15.05.2019 im Capitol Aachen der erste 4 ME Unternehmerabend statt.

Prof. Jörg Feldhusen, Vereinsvorsitzender und Dekan der Fakultät für Maschinenwesen, hatte regionale Unternehmen aus dem Bereich Maschinenbau zum Austausch in lockerer Runde eingeladen.

Gemeinsam wurden die Herausforderungen rund um die „Generation Y“ diskutiert. Veränderte Bedürfnisse der neuen Generation bedingen Anpassungsprozesse bei den Unternehmen. Transparenz und schnelle Recruiting-Prozesse sind oft entscheidend, um qualifizierte Fachkräfte zu finden. Eine Adaption der Unternehmenskultur an veränderte Lebensentwürfe ist ein wesentlicher Faktor, um Fachkräfte langfristig zu binden.

Inhaltlich unterstützt wurde Prof. Feldhusen bei seinem informativen und unterhaltsamen Vortrag durch das Mentoring-Team der Fakultät. Nicht zuletzt wegen des ausnahmslos positiven Feedbacks der Unternehmensvertreter/innen wird es zukünftig weitere Unternehmerabende zu den unterschiedlichsten Themen geben, um ein dauerhaft starkes Netzwerk aufzubauen und neue Synergien zu schaffen.

In den vergangenen Jahren hat der Förderverein 4ME mehrfach den Tag des Aachener Maschinenbaus unterstützt. Dieses Veranstaltungsformat hatte die Vernetzung der Professuren der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen zum Ziel. Hierzu stellten die Professuren in 5-minütigen Vorträgen ihre Forschungsschwerpunkte vor, welche in einer anschließenden Postersession näher erläutert und diskutiert wurden. Auf diesem Wege konnten sich die Professuren bezüglich ihrer Forschung austauschen und gemeinsame Forschungsprojekte planen.

Derzeit wird das Konzept „Tag des Aachener Maschinenbaus“ überarbeitet, da wir auch der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in die Aktivitäten des Aachener Maschinenbaus ermöglichen möchten.

Der Förderverein 4ME unterstützt das jährliche Sonderprofessorium der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen. Die Professorenschaft diskutiert auf diesen unterschiedliche Themen zur Lehre, Struktur und Strategie der Fakultät.

Am 10. April 2018 hat die Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen feierlich die beiden Professoren Hans Josef Allelein und Torsten Dellmann in den Ruhestand verabschiedet. Nach einem aussichtsreichen Sektempfang auf dem Wilhelminaturm ließen sich die beiden Ehrengäste bei einem BBQ-Buffet im Restaurant De Wilhelminatoren feiern. Die beiden Herren Professoren Christian Schindler und Lorenz Singheiser ließen während ihrer Laudationes noch einmal die Zeit von Prof. Allelein und Prof. Dellmann in Lehre und Forschung an der RWTH Aachen Revue passieren.

Mit Unterstützung des Fördervereins 4ME konnten bereits einige Exkursionen durchgeführt werden. So hat das Dekanatsteam in 2017 das Institut für Solarforschung des DLR in Jülich und im vergangenen Jahr das Aldenhoven Testing Center besucht.